Jakob

Eigentlich sollte der kleine Jakob diesen Herbst zum ersten Mal in die Schule gehen.

Aber das extrem seltene Nicolaides-Baraitser-Syndrom vereitelt das.

Die Ursache dieses Syndroms ist bis dato nicht bekannt.

Ärzte wissen nur so viel: es ist eine angeborene Erkrankung, die Minderwuchs, Behaarungsstörungen, Epilepsie und Fehlbildungen an den Fingern zur Folge haben kann. Auch können die Fähigkeiten der Wahrnehmung und des Erkennens beeinträchtig sein.

Jakob kann sich nur durch seitliches Rollen fortbewegen. Deswegen muss er bei jedem Ortswechsel aufgehoben und getragen bzw. mit dem Rollstuhl bewegt werden. Da der Junge körperlich wächst und auch schwerer wird, ist ein zukunftssicherer und alltagstauglicher Deckenlifter unabdingbar.

© freiraum-europa | Alle Rechte vorbehalten