Fortschritt: Ein Projektteam der Universität Oxford hat das System  Lipnet erschaffen, das Menschen im Lippenlesen schlagen soll – mit Efolg! Die Maschine wurde mit Videos von gut ausgeleuchteten, in die Kamera sprechenden Personen, die drei Sekunden lange Sätze sprechen, angelernt. Die Wortketten folgten dabei immer dem gleichen Muster.

Wissenschaftler der Universität in Maryland haben ein kleines Gerät für blinde Menschen entwickelt, mit dem sie die normale Schrift erfassen können.
Es nennt sich HandSight und besteht aus einem Ring und einer Art smartem Armband. Über eine kleine Kamera an dem Ring werden die Wörter eingescannt, an denen der Finger vorbeifährt. Über einen Lautsprecher wird der Text dann laut vorgelesen.

„Für 80 Millionen EuropäerInnen bringt die heute beschlossene Richtlinie einen erleichterten Web-Zugang und mehr Teilhabe an der Gesellschaft“, sagt der Linzer Europaabgeordneter Josef Weidenholzer zum heutigen Beschluss im EU-Parlament.

Bild: Handy mit verschiedenen Apps

Apple bietet neue Angebote im iTunes Store und auf der Apple Shopping Site.

© freiraum-europa | Alle Rechte vorbehalten