ALFRED

Ali D. kam vor neun Jahren in Syrien als Frühgeburt zur Welt. Gleich nach der Geburt stellten die Ärzte drei Blutgerinnsel im Kopf fest. Nur mit knapper Not gelang es ihnen das Leben von Ali zu retten. Erst als Ali älter wurde viel auf, dass er nicht selbstständig Stehen und Gehen kann.

Bilaterale Spasmen und beiderseits zu lange Achillessehnen wurden diagnostiziert. Vor einigen Jahren wurde der Junge in einer Operation im Libanon an beiden Beinen operiert.

Ein Ärztefehler führte aber dabei zu einer weiteren Verschlechterung seines Gesundheitszustandes.

© freiraum-europa | Alle Rechte vorbehalten